More love would be better.

more love would be better

Vor einer Weile konnte man auf einer Handvoll berliner Wänden und U-Bahn Stationen den Schriftzug “More love would be better” lesen. Das hat mich nachdenklich gestimmt. Und ganz ehrlich: Mehr Liebe wäre besser. Ich will Euch jetzt nicht mit Alt-Hippie-Allüren kommen, nach dem Motto: “Wir fassen uns alle an die Hände und tanzen nackt im Kreis.” Vielmehr ist dieser Leitspruch ein Lösungsansatz für so viele Herausforderungen. Im Großen wie im Kleinen. Ich sage Euch warum.

Ihr wollte mehr vom Leben? Dann gebt mehr! Gebt mehr von Eurem Herzen, Euren kleinen Macken, mehr von Euch, kurz: Gebt mehr Liebe!

Lasst mich etwas konkreter werden.

Bessere Freundschaften

Das Leben ist Kurz. Mit Freunden wird jede verbrachte Sekunde um ein vielfaches wertvoller. Es stimmt schon, dass geteilte Freude, doppelte Freude ist. Pflegt Eure Freundschaften und schenkt Ihnen echte Aufmerksamkeit und Interesse. Ihr wollte am Wochenende an den Strand? Super! Schickt eine Mail an alle und vereinbart einen Treffpunkt. Unternehmt etwas gemeinsam. Neben einer tollen Zeit bekommt Ihr neue Ansichten, Ideen für neue Projekte und Einladungen für weitere Veranstaltungen! Was hat es gekostet: Aufmerksamkeit, Liebe und eine Email.

Erfülltere Arbeit

Mehr Liebe in die Arbeit! Mehr Leidenschaft! Mehr Energie! Warum? Weil Ihr sonst bald im echten Leben genau so ausseht wie auf Eurem Passfoto.

Wer vergessen hat, warum er eigentlich genau das tut, was er gerade macht, für den gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder er überlegt sich was er wirklich machen möchte und startet etwas neues. Oder er entdeckt die schönen Dinge wieder neu. Setzt Eurer Arbeitswelt neue Ziele. Entdeckt eine andere Facette. Es ist noch lange nicht alles getan. So viele Ideen liegen in der Schublade. Gebt Eurer Arbeit mehr Liebe!

Glückliche Familienbande

Wann haben Eure Eltern das letzte mal einen Besuch, einen Anruf oder Blumen bekommen? Einfach so. Heute ist ein guter Tag dafür. Meldet Euch nicht nur, wenn Ihr etwas benötigt. Liebe schenken bedeutet, zu geben ohne etwas dafür zu verlangen. Es kommt zurück, garantiert. Größer und Schöner.

Gesunde Einstellung

Die oben genannten Lebensbereiche sollen nur als Beispiel dienen. Im Grunde ist ‘Liebe geben’ eine Einstellung. Wen das Wort zu sehr an rote Rosen und Herzen erinnert, dem empfehle ich die Begriffe Herzblut und echtes Interesse. Ich glaube nicht an Karma, aber ich bin davon überzeugt, dass sich eine offene, positive Einstellung von anderen registriert und honoriert wird. Auch wenn es nur unterbewusst geschieht. Es ist wichtig, eine gesunde geistige Hygiene zu bewahren. Eine offen Haltung bedeutet, der Umwelt und den Menschen gegenüber ein Angebot zu machen. In 99% der Fälle wird es angenommen. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Man kann es nicht jedem recht machen.

Auf geht’s!

Allein vom Lesen wird die Welt nicht besser. Nehmt Euer Telefon, ruft Eure Mutter an, verabredet Euch mit einem Freund oder entdeckt wieder wunderbare Sachen in Eurer Arbeit. Schenkt mehr von Euch selber!

More love would be better!

Um diese Devise in die Welt hinaus zu tragen, könnt Ihr ab sofort im Shop von Kunstundso das passende T-Shirt bestellen. Es ist aus Liebe und Baumwolle gemacht.

Artikel die auch interessant sein könnten:

Souverän am Telefon

Neue Aufträge mit Newslettermarketing, jetzt!

App geht’s! Die 17 wichtigsten iPhone Anwendungen für Freiberufler