Das beste Star Wars Review aller Zeiten, Ihr werdet es lieben! (Teil 1: Die dunkle Bedrohung)

Übrigens: Die App "Körpersprache Trainer", die ich mit Tom Rothe entwickelt habe, gibt es für 3,59 Euro hier .
Star wars Logo

Nicht alles was sich gut verkauft, ist auch gleich gut: "Star Wars - Die dunkle Bedrohung"

Ich bin nicht traurig, dass ich mich damals gegen einen Hund entschieden habe. Mit dem hätte ich jetzt noch einmal Gassi gehen müssen. Und das bei diesem Wetter! Da sitz ich doch lieber vor dem Rechner, und wärme mich an heißem Kaffee.

Eure Augen haben sicher schon den kompletten Post überflogen. Wenn ihr es noch nicht gemacht habt, tut es jetzt! Ich warte.

Ok, es sind 7 Youtube-Videos von jeweils 10 Minuten und Ihr fragt Euch: Warum zum Teufel postet Stefan ein 70 minütiges Review über einen alten Film? Wer schaut sich so etwas an? Nun, eine knappe Million Menschen hat es getan und nicht bereut. Ihr habt hier Gelegenheit, das komplette Review in einem Rutsch zu sehen. Und wenn eine der nächsten Partys bei Euch zu Hause mal langweilig wird und alle lustigen Youtube-Videos ansgeschaut worden sind, dann erinnert Ihr Euch an diesen Post und sagt zu Euren Freunden: “Los geh mal auf Kunstundso.com und gib “Star Wars” in das Suchfeld ein.” Ihr werdet der Held des Abends. Versprochen.

Der erste Film der Star Wars Triologie “Die dunkle Bedrohung” ist schlecht.

Diese Aussage ist natürlich sehr unpräzise. Mr. Plinkett, der dieses Review erschaffen hat, kann etwas mehr über das ‘Warum’ sagen. Was mir an seinen Reviews gefällt ist, dass er die Filme Stück für Stück zerpflückt und ganz genau Fehler im Skript, Charakterarbeit und Handlungsablauf offengelegt werden. Das geschieht auf eine Weise, die zehn mal unterhaltsamer ist, als der Film über den es eigentlich geht. Großartig wie Köpfe zu Schlaftabletten werden, aber seht selbst. Holt Euch vorher auch noch einen Kaffee und lehnt Euch zurück. Schreibt einen Kommentar, wie ihr dieses Review findet und welcher Film die selbe Besprechung erfahren sollte! Schaut Euch auf der Seite von Mr. Plinkett um. Er hat noch einige dieser Perlen am Start.

Teil 1:

Teil 2:

Weitere interessante Artikel:

Kostenlose Bilder für Blogs und Webseiten – die ultimative Anleitung

Sich spielend die verdiente Zeit vertreiben – Die 20 besten iPhone-Spiele

Geistige Selbstbefriedigung