Durchführung: SEO-Nischen-Website für Freiberufler und Künstler.

Ein neuer Blog ist geboren.

Ich habe es schon im Artikel über die Planung einer SEO-Nischen-Website angekündigt, dass ich mich mit der Fertigstellung einer solchen Seite beschäftige. In den letzten Wochen ist das Grundgerüst fertig geworden. In diesem Post zeige ich das Ergebnis und erkläre wie ich vorgegangen bin und warum.

Konzept Nischen-Blog

Ich bin Pantomime- und Robot-Performer und mit der Formation metroccolis weltweit unterwegs. Unsere Website hat repräsentativen Charakter und ist so aufgebaut, dass interessierte Besucher mit einer minimalen Anzahl an Klicks, an die gewünschten Informationen gelangen. Es ist bekannt, dass man jede Website nur für ein oder zwei Keywörter optimieren kann. Der Aufbau dieser Seite lässt demzufolge nur ein bedingtes Maß an Suchmaschinenoptimierung zu. Das Ziel der neuen Website ist demzufolge klar abgesteckt: Der Nischen-Blog soll für die relevanten Suchbegriffe wie ‘Pantomime Show’, ‘Walk Act’ und ‘Pantomime Theater’ optimal ranken.

Dies soll in der Form eines Blogs geschehen, der interessanten Inhalt zu den relevanten Themengebieten enthält. Durch Plugins und optimale Seitenstruktur soll der Inhalt für Suchmaschinen gut lesbar sein. Gleichzeitig verzichte ich auf trickreiche Methoden, wie automatisch generierten Content. Ich bin der Meinung, dass Google auf kurz oder lang diese Tricks und Kniffe erkennt und habe mich daher für den authentischen Weg entschieden, auch wenn dieser länger ist.

Domain

Es ist immer gut, wenn die Hauptschlüsselwörter in der Domain enthalten sind. Für mich sind das Pantomime, Walk Act, Robot, Theater, Performance und Show. Dazu kommen diverse Kombinationen mit den größten Städten und Veranstaltungsarten wie Messe, Gala oder Betriebsfeier. Hier sind die Ideen der ersten Stunde:

  • pantomime-robot.de
  • pantomime-robot-show.de
  • pantomime-robot-theater.de
  • pantomime-robot-performance.de

Da das Konzept der Seite ein echter Blog ist, klingen mir alle vier Varianten zu sehr nach Werbeseite. Deswegen bin ich allgemein von einigen technischen SEO-Konzepten abgerückt. Niemand will eine Seite lesen, die offensichtlich nach Werbung aussieht.

Die Wahl viel auf pantomime-popkultur.de. Die Domain enthält das Hauptkeyword ‘Pantomime’ und weist durch ‘Popkultur’ darauf hin, dass es sich um einen echten Blog handelt. Außerdem ergibt sich durch die beiden Anfangsbuchstaben eine Alliteration, die sprachlich gut klingt.

Die Domain trägt die Endung .de, weil der Blog in deutscher Sprache geschrieben ist.

WordPress Theme

Als CMS (Content Management System) dient, wie auch bei Kunstundso.com, WordPress. Nach der Domainwahl habe ich mich durch viele WordPress Themes gekämpft. Der Großteil der kostenfreien Varianten hat mir nicht zugesagt. Zum Glück gibt es Premium Themes, die sehr preiswert sind. Eine Auswahl der 14 besten PremiumWordPressThemes habe ich in einem vorangestellten Artikel besprochen.

Hier viel die Wahl auf das ConciseTheme. Dies kostet derzeit 35 Dollar, also ca. 25,20 Euro. Ich hatte einige Schwierigkeiten mit der Darstellung. Hierbei konnte mir der Entwickler des Themes sehr schnell helfen.

WordPress Plugins

Was benötigt ein suchmaschinenoptimierter Blog? Richtig, gute SEO Plugins. Im Artikel Die 6 besten SEO-Plugins für WordPress habe ich mich ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt.

Hier ist die Liste der Plugins, die auf pantomime-popkultur.de installiert sind:

Advertisement Management. Auch wenn auf dem Blog keine Werbung läuft, ermöglicht dieses Plugin, Texte und Grafiken einzufügen, die dann in jedem Post an der gewünschten Stelle eingeblendet werden, z.B. unter dem Titel oder unter den Post. So können Aktionen auf allen Seiten des Blogs beworben werden, ohne jeden Post einzeln zu ändern.

Akismet ist auf WordPress schon von Hause aus installiert und schützt vor Spam-Kommentaren.

Facebook Like.Die Einbindung des sozialen Netzwerkes der Stunde darf nicht fehlen.

Google Analytics for WordPress. Wie auch auf Kunstundso, benutze ich Google Analytics, um die Ergebnisse auszuwerten.

Google XML Sitemaps. Dieses Plugin legt eine Sitemap an, die es den Suchmaschinen leichter macht, die Website zu durchsuchen.

SEO Friendly Images. Die Optimierung von Bildern wird auf Blogs oft vernachlässigt. SEO Friendly Images erstellt automatisch die “Alt” und  “Titel” Atribute .

WordPress Database Backup. Ihr wisst ja: Sicher ist sicher!

WordPress Mobile Edition. Mobile Telefone, wie das iPhone, werden immer mehr zum Surfen im Internet benutzt. Dieses Plugin optimiert den Inhalt für diese Geräte.

wpSEO. Das Herzstück und einzige kostenpflichtige Plugin optimiert die Parameter für Google und Co. Die Lizenz für einen Blog kostet 19,99 Euro und für undendlich viele Blogs 49,99 Euro.

Es werden wahrscheinlich noch ein paar Plugins dazu kommen. Die Auflistung ist zumindest die Grundausstattung.

Inhalt

Die Seite besitzt zwei Teile: Die Vorstellung meines Schaffens und die Blogartikel.

Vorstellung der Dienstleistung

Neben ‘Kontakt’ gibt es drei Seiten:

Pantomime Show, Pantomime Theater und Robot Walk Act

Jede Seite stellt einen Aspekt meiner Kunst vor und enthält folgende Bestandteile:

  • Bilder und Videos. Es ist immer gut, optische Anker einzubauen. Suchmaschinen ist Text wichtig. Für Menschen gilt immer noch: Bilder sagen mehr als tausend Worte.
  • Testimonials. Natürlich kann ich sagen, dass ich ein toller Typ bin. Besser ist es, wenn das jemand anders über mich erzählt.
  • A Call to Action. Der wohl wichtigste Teil der ganzen Seite. Was sollen die Besucher machen, nach dem sie die Seite besucht haben? Im “Call to Action” steht es geschrieben! Ich werde demnächst einen separaten Artikel zu diesem Thema schreiben. Abonniert den RSS Feed von Kunstundso, so bleibt Ihr immer auf dem aktuellem Stand! (Der vorhergehende Satz ist so ein ein “Call to Action”)

Ich möchte gern, dass potenzielle Kunden auf einen dieser drei Seiten landen und sich anschließend mit mir in Verbindung setzen.

Blogartikel

Um Besucher auf die Seite zu bekommen, werde ich interessante, unterhaltsame Artikel schreiben, die relevant zu den Themengebieten Schauspiel, Pantomime, und Körpertheater sind. Wie schon erwähnt, wird der Inhalt echt sein und nicht automatisch generiert. Auch wenn ich primär Kunden erreichen möchte, so wird dieser Blog ernsthaft betrieben und soll dazu beitragen, die Kunst, die ich liebe, zu verbreiten. Schaut die Videos von Michel Courtemanche an und Ihr wisst, was ich meine.

Was ist noch zu tun?

Die neue Seite ist ein guter Start. Jetzt muss es weitergehen!

Regelmäßig interessanten Content schreiben

Wie jeder Blog lebt auch pantomime-popkultur.de vom Inhalt. Das bedeutet, regelmäßig Posts zu schreiben. Dabei werde ich neben der Vorstellung von anderen Künstlern, über das Tourleben berichten und interessante Neuigkeiten aus der Performance-Welt veröffentlichen.

Links sammeln

Eingehende Links sind das A und O für ein gutes Google Ranking. Deswegen muss mein Inhalt so überzeugend sein, dass andere Seitenbesitzer die Artikel verlinken. Helft mir den neuen Blog zu bekannt zu machen! Sucht Euch einen Artikel heraus und postet Ihn auf Eurem Blog oder Website! Jeder, der einen Artikel verlinkt und mir eine Mail schreibt, wird hier auf Kunstundso namentlich erwähnt und erhält einen Backlink.

Was fehlt?

Wie immer bin ich für Verbesserungsvorschläge und Hinweise dankbar. Hinterlasst ein Kommentar mit Euren Ideen!

***Update***

Es gibt eine Auswertung. Lest den Artikel Auswertung Künstler Nischenwebseite nach 18 Monaten.

Weitere interessante Artikel:

SEO Basics Teil 1: Grundlagen Suchmaschinenoptimierung

SEO Basics Teil 2: Bilder für Suchmaschinen optimieren

Kostenlose Bilder für Blogs und Webseiten – die ultimative Anleitung

10 Replies to Durchführung: SEO-Nischen-Website für Freiberufler und Künstler.

  1. Sebastian sagt:

    healthcare jobs und college scholarship haben mal erfolgreich 2 Links eingesammelt ;-)

  2. Danke lieber Sebastian. Dieses Spammen ist echt ne Plage geworden.

  3. Heiko sagt:

    Wie ging es denn nun weiter mit der Seite? Für Mitte 2011 war ein Update angekündigt, aber da konnte ich leider keinen Artikel dazu entdecken.

  4. Hallo Heiko, Du hast Recht, einen Artikel mit Besucherzahlen habe ich noch nicht veröffentlicht. Ich hoffe, dass ich es bis zum Sommer 2012 hinbekomme. Habe bitte noch etwas geduld. Soviel kann ich sagen: Es hat sich gelohnt. Die Seite hat schon einige gute Aufträge gebracht.

  5. Janina sagt:

    Hi Stefan,
    Danke für deine Blogposts. Ich bin gerade dabei eine Webpage zu gestalten mit wordpress als Grundlage. Es soll eine möglichst dynamische Webpage werden aber eben nicht so voll, dennoch mit Artikel und videos embedded. Schwierig! Deine webpage finde ich super: pantomime-popkultur. So stellst du nicht nur das Kollektiv in dem du arbeitest in den Vordergrund, sondern auch dich als Künstler und schaffst es dabei auch noch recht unterhaltsam und informativ zu sein.
    Ich habe eine Frage: benutzt du für alle deine Seiten wordpress auch als Host? Lieben Gruß und Danke Janina

  6. Hi Janina,

    ich benutze wordpress aber einen eigenen Host. Das ist flexibler und professioneller. es gibt für knapp 30 Euro tolle wordpress templates.
    Schau dich mal hier um http://themeforest.net/?ref=zeitverdienen

Trackbacks for this post

  1. Tweets that mention Durchführung: SEO-Nischen-Website für Freiberufler und Künstler. > Kunst und so. -- Topsy.com
  2. Besucherzahlen und Blogeinnahmen im Oktober 2010 > Kunst und so.
  3. Diese 6 Blogpost Typen machen Kunden neugierig > Kunst und so.
  4. Was ich in 101 Posts gelernt habe > Kunst und so.

Leave a Reply


fünf × 9 =