Pass vergessen, verloren oder abgelaufen?

So kommt man am Flughafen trotzdem ans Ziel.

Flughafen symbol

Es musste ja so kommen. Das Visum nach Indien ist beantragt und der Reisepass meines Auftrittspartners Silent Rocco liegt immer noch auf der Botschaft. Und gleich soll es nach Graz zu einem Club-Auftritt gehen. Was nun?

Reiseausweis als Passersatz

Zum Glück ist an internationalen Flughäfen die Bundespolizei präsent. Diese stellt für eine Gebühr von 8 Euro einen “Reiseausweis als Passersatz” aus. Alle deutschen Grenzbehörden können dieses Passersatzpapier aushändigen.

Anerkannt wird das Dokument in Albanien, Algerien, Belgien, Finnland, Indien, Irland, Italien, Lichtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, der Schweiz und Spanien.

Ausweis abgelaufen? Hier klappt die Einreise trotzdem

Auch wenn man es verpasst hat, seinen Ausweis zu verlängern, kann man in fast allen EU Ländern immer noch einreisen sofern man den abgelaufenen Ausweis + Reiseausweis zur Hand hat. Außerdem kommt man noch in folgende Staaten rein: Kanada, Korea, Kroatien, Montenegro, Nigeria, Serbien, Schweiz, Sri Lanka und Tunesien.

Wenn der Ausweis nicht länger als ein Jahr abgelaufen ist, kann man auch in folgende Staaten einreisen: Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweiz, nach Spanien und Türkei. Das wurde 1957 im “Europäischen Übereinkommen über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedstaaten des Europarates” vereinbart.

Vorläufigen Pass beantragen

Spätestens ein Tag vor der Abreise, kann man sich eine grünen vorläufigen Pass beantragen. Der kostet 26 Euro.

Schaut mal auf Euren Pass wie lange der noch gültig ist und ob noch ausreichend Stempelfläche vorhanden ist.

Weiter interessante Artikel:

Activity Spiel: Anleitung, Begriffe und Spielfeld

15 Gründe sich gerade jetzt selbstständig zu machen

Was Kunden sagen und wirklich meinen

Foto: nicolasnova