Plantarium – Pflanzen auf Geek-Art

Plantarium
Übrigens: Die App "Körpersprache Trainer", die ich mit Tom Rothe entwickelt habe, gibt es für 3,59 Euro hier .

Da behauptet meine Freundin doch, dass ich mich zu wenig um unsere Pflanzen kümmere. Klar, die wollen ja auch Wasser, Zuneigung und Sonne, und das regelmäßig. Wie soll so etwas in einen ausgefüllte Tagesablauf passen.

Neulich im Flieger nach Indien, las ich im Gadgetteil der “Zeit”( ja gibt es), dass es jetzt auch für mich einen idealen Weg gibt, um Pflanzen am Leben zu erhalten. Alles ohne Gießen und dabei kann man gleichzeitig noch ein Schulterklopfen der Kumpels abgreifen: Mit dem Plantarium.

Das Plantarium

Das Plantarium ist eine Art Miniaquarium mit einer grünen Gelschicht, die soviel Nährstoffe und Flüssigkeit enthällt, um die mitgelieferten Samen artgerecht aufwachsen zu lassen. Öko sozusagen.

Vorher

Als ich das Paket ausgepackt habe, war ich zuerst etwas enttäuscht, da ich mit das Teil irgendwie größer vorgestellt hatte. Danach habe ich, wie die Anleitung es beschrieben hat, mit einem Holzspatel kleine Furchen in den grünen Acker gedrückt und die mitgelieferten Samen eingestreut.

Plantarium vorher.

Nachher

Damit meine grünen Freunde gut keimen können, kamen sie in einen dunklen Schrank. Jetzt stehen sie am Licht und gedeihen prächtig. Klar bin ich stolz.

Plantarium nach ein paar Tagen.

Bekommt man hier:

Das Plantarium ist eine nette Spielerei und sieht echt cool aus. Wenn die Keimung abgeschlossen ist, kann man die Pflanzen im selben Behälter mit Erde “umtopfen”.

Der ganze Spaß kostet 24,95 Euro und bestellten könnt Ihr es hier*. ()

PS.: Es gibt noch ein “Antarium” mit blauem Gel in dem sich Ameisen Gänge graben. Genau wie bei Plantarium kann man das wunderschön beobachten. Und: man muss die Ameisen nicht füttern, da sie sich von dem Gel ernähren. Der Link dazu ist hier*.

PPS.: Für alle Frauen die nach einem Geschenk suche, hat Getdigital die Seite “Geschenke für Männer” eingerichtet.

Weitere interessante Artikel:

Der Kunde zahlt nicht? Die nächsten Schritte.

15 Gründe sich gerade jetzt selbstständig zu machen

Telefonkosten absetzen als Freiberufler und Selbstständiger

6 Replies to Plantarium – Pflanzen auf Geek-Art

  1. Sammelmappe sagt:

    Es lebt tatsächlich!

  2. Jeder muss seinen Beitrag für die Umwelt leisten (-:

  3. Janett sagt:

    Boah hätt ja nicht gedacht das das Funzt. Dieses Antarium würd mich auch interessieren. Wie lange hält denn so was ? Freu mich über Nachberichte…

  4. Noch geht es den Pflanzen gut, aber irgendwann muss man die halt umtopfen. Das Antarium klingt auch spannend, nur muss man dafür in die Natur und ein paar von den kleinen Kumpels einsammeln.

Trackbacks for this post

  1. Tweets that mention Plantarium – Pflanzen auf Geek-Art > Kunst und so. -- Topsy.com
  2. sunday.linkdump « monstropolis

Leave a Reply


fünf − 3 =