Besucherzahlen und Blogeinnahmen im September 2011

Grafik Chart graph graf

 

Liebe Grüße aus Korea. Gerade befinde ich mich auf dem Incheon Clown-Mime-Festival. Etwas kalt für die Jahreszeit. Dafür ist das Essen großartig wie immer. Diesen Monat sind 5 Post zustande gekommen. Viel Arbeit ging in die Entwicklung und Promo der App “Micro Expression Training“. Erst kürzlich habe ich einen “Making of Artikel” mit dem Titel “Von der Idee zur fertigen iPhone App in 10 Tagen“ gepostet.

Besucherzahlen stabil

Nach dem erwarteten Einbruch bleiben die Besucherzahlen stabil. Der September hat einen Tag weniger als der August, von daher bin ich zufrieden. Hier ein Auflistung der letzten 12 Monate:

Monat Besuche Seitenaufrufe Seiten pro Besucher
September 2010 2452 3890 1,59
Oktober 2010 2862 4347 1,52
November 2010 4171 6623 1,59
Dezember 2010 3452 4958 1,44
Januar 2011 4346 6509 1,50
Februar 2011 4447 6687 1,50
März 2011 6112 9151 1,50
April 2011 4999 7673 1,53
Mai 2011 5461 8504 1,56
Juni 2011 8453 13406 1,59
Juli 2011 10790 18117 1,68
August 2011 6498 11072 1,70
September 2011 6060 9814 1,62

Die drei beliebtesten Artikel, die ich im September 2011 geschrieben habe:

Auf der Serviette erklärt: Dan Roam zeigt die einfache Visualisierung von Ideen (49 Aufrufe)

Besucherzahlen und Blogeinnahmen im August 2011 (44 Aufrufe)

Von der Idee zur fertigen iPhone App in 10 Tagen (41 Aufrufe) -> Nach 2 Tagen online

Die drei beliebtesten Artikel, die ich nicht im September 2011 geschrieben habe:

Mehrwertsteuer: 7 oder 19%? (998 Aufrufe)

Bezahle mich! – Warum Freiberufler nicht umsonst arbeiten sollten (849 Aufrufe)

iPhone – Tethering aktivieren ohne Telekom mit blau (eplus) (505 Aufrufe)

Einnahmen leicht erhöht

Amazon: 11,14 Euro (Vormonat 0,78 Euro)

Trigami: 0,00 Euro (Vormonat 45,00 Euro)

Affiliate:  2,61 Euro (Vormonat 6,88 Euro)

Direktvermarktung: 133,00 Euro (Vormonat 63,00 Euro)

Vielen Dank an die Partner von Kunst und so:

Zusammen macht 146,75 Euro (Vormonat 87,81 Euro). Alles ist also ganz wunderbar. Freut Euch über ein paar gute Interviews in der nächsten Zeit. Hier in Korea gibt es gute Straßenkünstler, die mir einen tieferen Einblick in Showkonzepte gegeben haben.