Michael Freitag: “2000 Euro Umsatz mit meinem Blog”

critch
Übrigens: Die App "Körpersprache Trainer", die ich mit Tom Rothe entwickelt habe, gibt es für 3,59 Euro hier .

Michael Freitag betreibt erfolgeich dei Blogs Optimierungsbericht.de und mit Critch.de. Er hat mit mir über seine Projekte gesprochen und wie er damit seinen Lebensunterhalt bestreitet. Viel Spaß beim Lesen!

Was ist Optimierungsbericht.de?

Michael Freitag: Optimierungsbericht.de soll für wirklich jeden Webseitenbetreiber und Betreiber eines Online-Shops interessant sein und hat sich zum einen darauf spezialisiert verständliche Vorgehensweisen als selbstandwendbare Anleitungen zur Verfügung zu stellen. Diese werden anhand persönlicher Ziele und der Webseite gefertigt.

Die Webseite wird genau untersucht und außer einem ausführlichem Statement eines unserer Experten, wird natürlich auch vieles zur Verbesserung im Marketing, der Suchmaschinenoptimierung, in der Benutzerfreundlichkeit und im Design aufgezeigt, wie auch Tipps für neue Bereiche und Innovationen gegeben. Natürlich buchen uns auch einige Kunden direkt in der kontinuierlichen Suchmaschinenoptimierung und wir durften auch schon eine Vielzahl an Webprojekten und mobilen Applikationen umsetzen.

Was bringt Critch.de für den Nutzer?

Michael Freitag: Die Idee hinter Critch.de ist es, jeden Tag interessante Geschäftsideen im Internet, Trends und die besten mobilen Apps vorzustellen und mit den Besuchern darüber zu diskutieren. Critch.de existiert nun seit 3 Monaten und wir erreichen derzeit täglich schon tausende Besucher, haben knapp 700 Fans bei Facebook und hunderte eMail-Abonnenten. Bisher bin ich persönlich ganz zufrieden mit der Entwicklung.

Wie oft postest Du?

Michael Freitag: Wirklich jeden Tag – Ich arbeite dieses Jahr noch strikt am Ausbau und am Contentbuilding und werde ab Januar redaktionelle Unterstützung suchen, damit Critch.de weitere schnell wachsen kann und um die Schreibkraft zu erhöhen. Außerdem möchte ich noch weitere Themen mitdazunehmen, wie beispielsweise Techniktrends.

Was bringt Critch.de für Dich?

Michael Freitag: Egal was jemals passiert. Critch.de wird weitere existieren. Critch.de ist eigentlich eher ein kleines persönliches Projekt gewesen. Ich will sehen, was man erreichen kann, wenn man sein Leben lang, jeden Tag an einem Webprojekt arbeitet. Wenn es die nächsten 40 Jahre weiter so läuft wie die letzten 3 Monate bin ich sehr sehr zufrieden :-)

Deine Beiträge sind kurz und knackig. Man muss nicht erst in den Artikel klicken, um alles zu lesen. Außerdem sind die wichtigsten Informationen Fett gedruckt. Selbst in Emails benutzt Du diesen Stil. Welche Idee steckt dahinter? Welchem Leitfaden folgst Du?

Michael Freitag: Über die Hälfte der Internetnutzer lesen sich den ganzen Text überhaupt nicht durch und meine Inhalte müssen auch nicht derart lang sein. Ich berichte nur über einen kurzen Sachverhalt und stelle kurz und bündig eine Idee oder eine Entwicklung vor. Außerdem möchte ich auf keinen Fall, wie ein Online-Magazin erscheinen. Deshalb auch das ausgefallene Blog-Design.

Wie generierst Du Einnahmen über diese Website?

Michael Freitag: Derzeit liegt der Gesamtumsatz bei knapp 2.000,00 €. Wir versuchen die Einnahmen jedoch noch stark zu erhöhen. Die Umsatzquellen liegen derzeit in Google AdSense, Projektvorstellungen, Direktvermarktungen und im Affiliate-Marketing.

___________________

Besucht Michaels Blogs und hinterlasst einen Kommentar.

Weitere interessante Artikel:

Von der Idee zur fertigen iPhone App in 10 Tagen

Auf der Serviette erklärt: Dan Roam zeigt die einfache Visualisierung von Ideen

Übungen für deutliches Sprechen: Das 20 Minuten Programm

Leave a Reply


fünf − = 4