Tipps und Tricks für eine gut gestaltete Broschüre

cover Broschüre

Um eine gut aufgebaute, strukturierte und informative Broschüre zu erstellen, erfordert es sowohl an redaktioneller als auch an layouttechnischer Expertise. Eine klare und aussagekräftige Bildsprache, die den Leser anspricht und mit welcher er sich gut identifizieren kann, unterstreicht nicht nur die einzelnen Textbausteine, sondern verleiht der Broschüre auch einen klaren Mehrwert und dient der Verkaufsförderung.

Weniger ist mehr

Zunächst ist es absolut notwendig, dass die gewünschte Zielgruppe als potenzieller Ansprechpartner so genau wie möglich im Vorfeld festgelegt wird, um eben jene so optimal wie möglich ansprechen und ihr Interesse wecken zu können. Wichtig dabei ist, dass der Leser aufmerksam die Broschüre zur Hand nimmt und genug Zeit mitbringt diese zu lesen. Dabei ist weniger oft mehr, denn zu lange Textabschnitte und unnötige Satzverschachtelungen führen eher zu einem Leseabbruch und somit auch zu einem verlorenen Kunden. Sofern es sich um eine klassische Produktbroschüre handelt, ist es absolut unabdingbar, kurz und knapp die jeweiligen Vorteile der aufgeführten Produkte zu beschreiben. Für den Kunden zählt einzig und allein der individuelle Nutzfaktor und so muss ihm schnell bewusst gemacht werden, was das jeweilige Produkt für einen Nutzwert hat und warum es womöglich besser ist als vergleichbare Produkte.

Eine klare Gliederung sorgt für leichteres Textverständnis

Es ist empfehlenswert, den Broschürentext mit verschiedenen, leicht verständlichen und vor allem klaren, prägnanten und kurzen Absätzen zu versehen, welche dann – sofern sinnvoll – Aufzählungen oder Infoboxen beinhalten können. Kurze Überschriften, die kurz und knapp das Wesentliche ansprechen, helfen dabei, den Leser für sich zu gewinnen. Oft empfiehlt sich zudem, einige Testimonials mit einzubauen, so dass der Kunde sich ein besseres Bild verschaffen kann und sich mit der angebotenen Ware oder Dienstleistung besser identifizieren kann. Dabei sollte aber zwingend darauf geachtet werden, dass diese auch glaubwürdig und authentisch rüberkommen. Auf keinen Fall sollte hierbei jedoch zu dick aufgetragen werden – denn dann verliert der Leser schnell das Vertrauen in die Broschüre.

Vielen Dank an Thomas Klose für den Gastpost.
Foto:  © Benjamin Thorn/pixelio.de.

One Reply to Tipps und Tricks für eine gut gestaltete Broschüre

  1. Murat sagt:

    Naja so teuer ists ja nicht so etwas professionell geslten zu lassen … lieber den profis überlassen

Leave a Reply


vier × = 8