Website Boosting 2.0, Suchmaschinenoptimierung, Usability, Online-Marketing von Mario Fischer (Review)

website boost

Jedes Unternehmen, jeder Selbstständige und jeder Freiberufler der heutigen Zeit präsentiert sich im Internet. Aufmerksamkeit ist ein wertvolles Gut und nur wer es auf die vorderen Plätze bei Google schafft, hat eine reale Chance, Besucher auf seine Seite zu locken. Das Buch Website Boosting ist ein großes Standardwerk, dass alle Facetten einer Online-Präsentation aufgreift.

Worum geht’s?

Das Buch ist in 4 große Bereiche eingeteilt.

Online Marketing: Kunden holen. Altbekanntes Marketing wird den neuen Möglichkeiten gegenübergestellt. Dabei gibt es Kapitel zu folgenden wichtigen Themen wir Newsletter, Affilate Marketing und Kundenbindung durch Blogs.

Suchmaschinen: Vom Kunden finden lassen. In dieser Sektion findet sich Basiswissen, um überhaupt von Suchmaschinen gefunden zu werden. Welche Punkte sind noch relevant? Welche Strategien gibt es?

Usability: Besucherströme steuern. Was sollen wir mit den Besuchern anfangen, wenn sie es einmal bis auf die Seite geschafft haben? Dieser Teil beschäftigt sich mit optimaler Seitennavigation und welche psychologischen Vorgänge im gemeinen Webnutzer vorgehen

Optimierung: Werkzeuge zur Kontrolle und Empfehlungen. Es gibt immer etwas zu optimieren. Wie kann ich die Besucherzahlen am besten überwachen und mit denen anderer Seiten vergleichen? Hier findet sich eine große Checkliste für Webseitenbetreiber.

Was bringt’s?

Erst einmal WOW! Das Buch hat über 780 Seiten und ist damit ein echter Brocken. Ich habe es nicht von Deckel zu Deckel gelesen, da es eine Menge Inhalte gab, die ich als Websitenbetreiber schon kannte. Sich noch mal die Grundlagen vor Augen zu halten und hier und da noch einen Tipp zu bekommen, hat mein Grundverständnis für die Materie in jedem Fall gefestigt. Die Punkt für Punkt Analyse von Websiten lässt den Schluss zu, dass es mit dem Lernen nie vorbei ist. Ich habe für Tools, mit denen ich schon lange arbeite, noch mehr Anwendungsideen finden können. Man weiß halt doch noch nicht alles.

Wen interessiert’s?

Einige Themen können für die Generationen, die nach 1980 geboren sind, übersprungen werden. Für alle, die sich mit dem Erstellen von Websiten vertraut machen möchten, um im Nachhinein ihr Wissen zu vertiefen, lohnt sich die Investition in das Buch. Auch alte Haasen werden Kapitel finden, die frisches Wind auf die Website blasen. Fazit: Ein solides Standardwerk. Website Boosting 2.0 ist für 34,95 Euro hier erhältlich.

Weitere interessante Artikel:

Wie kalkuliert ein Freiberufler seinen Stundensatz?

Richtiges Üben Teil 1: Instrument oder neue Fähigkeit erlernen? So holt Ihr das Maximum aus Eurer Übungszeit heraus

App geht’s! Die 50 besten iPhone Anwendungen für Freiberufler und Selbstständige.

Leave a Reply


7 − fünf =