All posts in Marketing

Wie ich über meinen Blog eine Dozententätigkeit in der Universität der Künste (UDK) bekommen habe

Workshop UDK kus cover

Eigentlich ist diese Geschichte schnell erzählt. Am 15. Mai bekam ich eine Mail von der UDK mit der Frage, ob ich für eine Dozentin einspringen könne. Die Dame sei leider krank geworden aber der Workshop sollte trotzdem stattfinden, weil absagen blöd ist und sich auch schon 17 Studenten angemeldet haben. Stattfinden sollte der Workshop 7 Tage nach der Anfragemail, am 22. Mai von 17-21 Uhr. Thema: „Worte finden – Schreiben für Künstler/innen. Wow, ganze 4 Stunden füllen!

Read more…

Künstlersuche über Crabbel.de: finden und gefunden werden

crabbel cover

Es gibt eine Handvoll Plattformen auf denen man Künstler suchen und finden kann. Eine davon heisst Crabbel.de. Das Logo ist, passend zum Namen, ein Käfer. Die Website ist für Suchende kostenfrei. Vor ein paar Jahren sind mehrere Seiten mit diesem Geschäftsmodel an den Start gegangen. Crabbel hat sich als Platzhirsch im deutschsprachigem Raum behauptet. Read more…

Tipps und Tricks für eine gut gestaltete Broschüre

cover Broschüre

Um eine gut aufgebaute, strukturierte und informative Broschüre zu erstellen, erfordert es sowohl an redaktioneller als auch an layouttechnischer Expertise. Eine klare und aussagekräftige Bildsprache, die den Leser anspricht und mit welcher er sich gut identifizieren kann, unterstreicht nicht nur die einzelnen Textbausteine, sondern verleiht der Broschüre auch einen klaren Mehrwert und dient der Verkaufsförderung. Read more…

Auswertung Künstler Nischenwebseite nach 18 Monaten

PPcover_550x200

Nachdem ich mehrere Emails bekommen habe mit der Anfrage, wann ich eine Auswertung meines zweiten Blogs pantomime-popkultur.de gebe, habe ich ein paar Daten zusammengestellt.

Zur Erinnerung: Im November 2010 ging die Webseite an den Start mit dem Ziel Aufträge für meine Selbständigkeit als freiberuflicher Pantomime und Robot Performer zu bekommen. Über verschiedenen interessante Artikel sollen Besucher auf die Seite kommen. Potentielle Auftraggeber sollen über generische Wortsuche (so wie man Fachwörter umgangssprachlich nennt) auf meine/unsere Leistung Aufmerksam werden. Hier ist ein Link von der Planung der Webseite. Read more…

Blogeinnahmen und Besucherzahlen im April 2012

Grafik Chart graph graf

Im April sprechen die Menschen viel über das Wetter. Da kann man sich wenigstens auf eine Sache einigen. Ich persönlich freu mich auch über die Sonnenstrahlen. Noch mehr freue ich mich über zukünftige Projekte und Interessen. Nachdem ich mir eine Ukulele zugelegt habe, möchte ich diese auch in Zukunft spielen lernen. Bis dahin ist es ein langer Weg. Wer Tipps und Tricks für mich hat, kann diese gern kund tun. Read more…

“Hier, meine Karte.” – Spielkarte als Visitenkarte

Visitenkarte_Spielkarte_cover_550x200

In einem meiner letzen Post habe ich darüber berichtet, was alles auf eine Visitenkarte gehört. Dabei kann man eine Vielzahl an Informationen auf einer Visitenkarte unterbringen.

Meine eigene Visitenkarte ist frisch aus der Druckerei gekommen und das Ergebnis möchte ich Euch nicht vorenthalten. Read more…

Blogeinnahmen und Besucherzahlen im März 2012

Grafik Chart graph graf

Aktuell überlege ich, in welche Richtung Kunstundso.com gehen soll. Vor über 3 Jahren habe ich mit dem Bloggen begonnen. Damals hatte ich Schwierigkeiten Texte zu verfassen und wollte diesen Zustand ändern. Was ist das Beste um in dieser Disziplin besser zu werden? Richtig: Man beginnt einfach und lernt mit jedem Artikel dazu. Nach über 218 Artikeln hat kunstundso die Grenze zu monatlich 10.000 Besuchen überschritten und ich mein Ziel erreicht.  Read more…

Was gehört alles auf eine Visitenkarte?

Visitenkarte-550x200

Visitenkarten gehören zum Geschäftsalltag dazu, auch wenn sie im digitalen Zeitalter nicht mehr den selben Stellenwert haben. Früher hatte mir eine Mappe angelegt, in denen ich sie gesammelt habe. Mittlerweile sind alle Kontakte fein säuberlich im digitalen Adressbuch eingepflegt. Nichts desto trotz tauscht man beim persönlichen Treffen gern auch mal manuel die Kontaktdaten aus. Read more…

Blogeinnahmen und Besucherzahlen im Februar 2012

Grafik Chart graph graf

Im Februar habe ich die meiste Zeit Urlaub gemacht. Vier Wochen in Kambodscha und Vietnam. Man war das super! Natürlich habe ich im Urlaub keinen Rechner dabei und auch keinen Bock mich an Artikel zu setzten. Deswegen blieb der RSS Feed leer. Read more…

7,99 Euro sind die neuen 0,79 Euro – Wie man als Entwickler seinen Preis für eine iPhone App bestimmen sollte

price Straßenschild


Preisgestaltung ist mehr eine Kunst als eine Wissenschaft. Als ich mich mit Tom Rothe bei unserer App „Micro Expression Training“ auf einen Preis festlegen musste, haben wir lange diskutiert, welcher Betrag der richtige ist. Der iPhone-App-Markt ist relativ jung, deshalb gibt es nur wenig Zahlen, an denen man sich orientieren kann. Read more…