All posts in Akquise

Wie ich über meinen Blog eine Dozententätigkeit in der Universität der Künste (UDK) bekommen habe

Workshop UDK kus cover

Eigentlich ist diese Geschichte schnell erzählt. Am 15. Mai bekam ich eine Mail von der UDK mit der Frage, ob ich für eine Dozentin einspringen könne. Die Dame sei leider krank geworden aber der Workshop sollte trotzdem stattfinden, weil absagen blöd ist und sich auch schon 17 Studenten angemeldet haben. Stattfinden sollte der Workshop 7 Tage nach der Anfragemail, am 22. Mai von 17-21 Uhr. Thema: „Worte finden – Schreiben für Künstler/innen. Wow, ganze 4 Stunden füllen!

Read more…

Künstlersuche über Crabbel.de: finden und gefunden werden

crabbel cover

Es gibt eine Handvoll Plattformen auf denen man Künstler suchen und finden kann. Eine davon heisst Crabbel.de. Das Logo ist, passend zum Namen, ein Käfer. Die Website ist für Suchende kostenfrei. Vor ein paar Jahren sind mehrere Seiten mit diesem Geschäftsmodel an den Start gegangen. Crabbel hat sich als Platzhirsch im deutschsprachigem Raum behauptet. Read more…

“Hier, meine Karte.” – Spielkarte als Visitenkarte

Visitenkarte_Spielkarte_cover_550x200

In einem meiner letzen Post habe ich darüber berichtet, was alles auf eine Visitenkarte gehört. Dabei kann man eine Vielzahl an Informationen auf einer Visitenkarte unterbringen.

Meine eigene Visitenkarte ist frisch aus der Druckerei gekommen und das Ergebnis möchte ich Euch nicht vorenthalten. Read more…

Warum Telefonakquise wie Dating ist – und wie Ihr davon profitieren könnt

couple

Andrea Jülichs hat 2002 die Firma Telefonart gegründet. Sie beschäftigt sich mit dem professionellem Verkaufen über das Telefon. Andrea ist der richtige Ansprechpartner wenn es um Telefonskripte und Überzeugungskraft geht. Für Kunstundso hat sie den ersten Teil der Dating Regeln fürs Telefonieren geschrieben. Viel Spaß: Read more…

Bewerbung 2.0: Wie man über Google Adwords einen Job für 6 Dollar bekommt

google

Das Experiment ist zwar schon ein knappes Jahr her, da ich heute eine Email von einem Freund zwecks einer Jobanfrage bekommen habe, musste ich wieder daran denken:

Alec Brownstein, der preisgekrönter Autor und Filmemacher ist hat ein Experiment durchgeführt, dass so simpel wie genial ist. Read more…

Den ersten Kunden gewinnen, immer wieder (Und wie ich es gemacht habe)

Auf Kundenfang gehen

Angeregt durch die Blogparade von Peer habe ich mich dazu entschlossen, einen Artikel über Neukundengewinnung zu schreiben. Da Martin eine themenverwandte Aktion gestartet hat, nehme ich gerne auch daran teil. Er fragt nach wichtigen Tipps für angehende Unternehmer. Neukundengewinnung ist für frischgebackene Selbstständige genau wie für alte Haasen ein Dauerthema. Viele Gründe sprechen dafür, sich selbständig zu machen. Meist kommt der erste Kunde vor der offiziellen Anmeldung beim Finanzamt.

Read more…

So baut man sich seine ultimative Geschäfts-Kontaktliste

Personal organizer with metallic ring binder


Vor 40.000 Jahren lebten Menschen in kleinen Gruppen. Die Begriffe Stamm oder Sippe verbinden wir immer noch mit einer kleinen Gemeinschaften von Naturvölkern. Im Schnitt hatte jede dieser Sippen eine Mitgliederzahl von 50 Personen.

Jeder kannte Jeden und wusste auch über den anderen gut Bescheid. Es ist auch ungefähr die Anzahl an Menschen, mit denen man regelmäßig Kontakt halten und eine Beziehung aufbauen kann. Wer in sein eigenes soziales Umfeld schaut, bemerkt, dass es wahrscheinlich noch etliche weniger sind. Facebook “Freunde” zählen nicht dazu, sondern Menschen, die man auch physisch regulär trifft. Read more…

Diese 6 Blogpost Typen machen Kunden neugierig

Bloggen schreiben am laptop


Wer Kunden ansprechen möchte, benötigt zunächst Interessenten. Einen Blog zu schreiben, ist nur eine der Möglichkeiten, diese Menschen im Netz abzuholen. Im Artikel 10 Gründe warum man einen Blog schreiben sollte haben schon erklärt, warum es sich lohnt, selber aktiv zu werden.

Aber über was soll ich schreiben? Niemand der Leser möchte Bilder von meiner Katze oder den detaillierten Bericht meines Mallorca-Urlaubs. Die Leser möchten einen konkreten Nutzen aus dem Artikel ziehen. Etwas lernen, einen Einblick erhalten, kurz: Der Artikel muss ihnen einen Mehrwert geben! Die folgenden Artikelarten sind dafür prädestiniert:

Read more…

“Wie komme ich in die Zeitung?”- Interview mit Leonie Walter

Zeitung stapel


Eine Möglichkeit um sich mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, ist in den Printmedien zu erscheinen oder gar selber Artikel zu verfassen. Doch das ist nicht ganz so einfach, weil natürlich viele Freiberufler und Firmen ein gesteigertes Interesse daran haben. Ich habe mich mit Leonie Walter darüber unterhalten wie man “In die Zeitung kommt”. Sie ist PR Beraterin und hat gemeinsam mit ihrem Mann Markus, das Buch “Das 1×1 der Pressearbeit” geschrieben. Read more…

So kommt man an die großen Aufträge

Manchmal kommt es doch auf die Größe an. Photo: eye of einstein

So kommt man an die großen Aufträge

Jeder fängt klein an. Oft sind die ersten Aufträge kostenfrei oder für kleines Geld. Mit der Zeit ändert sich das und die Projekte werden umfangreicher. Mein erster Auftritt war mit 15 Jahren auf einem Dorffest. Für 50 Mark und eine Bratwurst. Die Aufregung davor war unbezahlbar. Mittlerweile bestreite ich meinen Lebensunterhalt damit. Lampenfieber habe ich immer noch.

In jeder Freiberufler-Karriere kommt man an Punkte, an denen das Vorankommen stagniert. Die Art der Jobs bleibt gleich und manchmal geht es nur darum, im nächsten Monat die Miete zu bezahlen und mehr als nur Nudeln mit Ketchup zu essen. Diese Anfangsphase durchgeht jeder einmal. Irgendwann ist aber der Zeitpunkt erreicht, einen Gang höher zu schalten und größere Aufträge an Land zu ziehen. Mit allen Konsequenzen, die dazu gehören. Read more…